Partnerschaft von QUERPLEX München mit Marklogic

Pressemitteilung zu Marklogic

München, 01.02.2018 -
Zu Beginn des neuen Jahres hat QUERPLEX München einen Partnerschaftsvertrag mit Marklogic unterschrieben. Damit findet eine längere Phase von informellen Kontakten ihre erfolgreiche Fortsetzung: der Münchner IT-Dienstleister wird autorisierter Reseller und Integrator der NoSQL-Datenbanken des amerikanischen Anbieters mit deutschen Niederlassungen in München und Frankfurt am Main.

Einfache Datenerfassung, einfacher Datenabruf mit NoSQL

NoSQL verspricht einen grundsätzlich neuen Ansatz sowohl bei der Integration, als auch bei der Nutzung großer Datenmengen. Hierbei nimmt Marklogic, Produkt- und Firmenname sind identisch, jegliche Art von Daten in den Blick, unabhängig von der jeweiligen Datenquelle. Bei dieser innovativen Herangehensweise wird das traditionelle „Silo-Denken“ verlassen, wie auch die starr vordefinierten Schemata relationaler Datenbanken samt Notwendigkeit aufwändiger Anpassungen bei neuen Datentypen oder Datenquellen.

Agiles Vorgehen im Projekt

Hendrik Simon, Geschäftsführer QUERPLEX München, zur Partnerschaft mit Marklogic:
„In der überwiegenden Zahl unserer Projekte sind traditionelle SQL-Datenbanken in jeglicher Ausprägung eingebunden. Immer wieder leiden darauf aufsetzende Applikationen an mangelnder Performance durch komplexe Datenbankstrukturen oder inperformante Datenbankabfragen.
Marklogic mit seinem NoSQL-Ansatz bietet uns die Möglichkeit, Datenquellen zu einem früheren Zeitpunkt im Projektverlauf ohne zeitaufwändige Datenmodellierung einzubinden, aber auch jede Art von Daten schneller nutzen zu können. Dies beschleunigt die Projektentwicklung und macht uns unabhängig von bestehenden und möglicherweise veralteten Datenbankmodellen. Dadurch wird agiles Vorgehen im Projekt unterstützt.“

Sie möchten mehr über den Praxiseinsatz von NoSQL wissen?
Hendrik Simon steht für Anfragen und Auskunft gerne bereit:
Tel. 0043 (0)89 990 148 110
Mobile 0173 6153219

Anfrage zu NoSQL an Hendrik Simon